ferien.ahoi NORDERNEY Magazin

Amazon Kindle

Geschrieben von Ralf Taprogge • Sonntag, 6. März 2011 • Kategorie: ePublishing
 

 
Jetzt, da mit dem Roman "Submarine Secrets" unsere erste reine Textpublikation auch als eBook erschienen ist, macht es mehr denn je Sinn, den Markt unter die Lupe zu nehmen. Kein Zweifel - spätestens seit Kindle und iPad kann man erahnen, dass in absehbarer Zeit mobile Bildschirmgeräte auch im Massenmarkt für bestimmte Anwendungen den Durchbruch schaffen werden.

Amazon Kindle

Wir haben uns zum Beispiel auf dem iPad Reader wie iBooks, textunes, Stanza, PagePlace und die Kindle App angeschaut. Neben den Apps für die Apple Plattform gibt es zudem die entsprechenden Anwendungen bzw. Anbieter für die übrigen Mobilgeräte und deren Betriebssystem. Ein zähes Ringen um Formate und Standards. Wer am Ende das Rennen machen wird, scheint aktuell noch nicht absehbar. Unsere Prognose: Amazon wird, sobald der deutsche Kindle Store eröffnet, eine ganz starke Position einnehmen. Und e-Ink wird die Qualität der Displays kontinuierlich verbessern. - Unser Norderney Roman "Submarine Secrets. Abenteuer im Wattenmeer" ist im Mai 2011 auch als eBook erschienen und bei Apple iBooks, Libri.de sowie im Amazon Kindle Shop erhältlich.



Ein prima Quelle für die Entwicklung im eBook Bereich bietet übrigens lesen.net.